Programmentwicklung

Fachstelle Energie-Region

Im Auftrag von EnergieSchweiz und dem Bundesamt für Energie bauten wir die Fachstelle Energie-Region auf und führten diese von 2014-2020. Durch dieses langjährige Engagement prägten wir die Entwicklung der interkommunalen Zusammenarbeit im Energiebereich und das Programms «Energie-Region» massgebend mit.

Konzept und Unterstützungsprogramm

In einer Energie-Region verfolgen Gemeinden zusammen mit ihren Einwohnern, Unternehmen und Organisationen gemeinsame energiepolitische Ziele auf interkommunaler Ebene. Mit dem Programm Energie-Region unterstützt das Bundesamt für Energie die Zusammenarbeit in den Energie-Regionen in den Bereichen erneuerbare Energien und Energieeffizienz. Die Fachstelle Energie-Region berät und unterstützt die Regionen bei der Umsetzung ihrer Projekte. Weitere Infos gibt es unter local-energy.swiss 

Unsere Leistungen

e4plus leitete die Fachstelle während sieben Jahren und übernahm damit in enger Zusammenarbeit mit Partnern in der Romandie und dem Tessin umfassende Arbeiten im Bereich Programmkoordination und -entwicklung. Zusätzlich betreuten wir die Marktregion der Deutschschweiz und unterstützen dabei unterschiedlichste Regionen beim Aufbau und der Projektumsetzung. Dabei berieten wir sowohl bei organisatorischen und strukturellen als auch bei inhaltlichen Fragen.

Um den Wissenstransfer zu fördern und die Arbeit der Energie-Regionen zu erleichtern, entwickelten wir diverse Hilfestellungen für die interkommunale Zusammenarbeit im Energiebereich, wie beispielsweise den Ratgeber "Energie und Klima in der Dorfkernentwicklung". Für besonders interessante und gelungene Projekte erstellten wir Projektporträts, die als Inspiration für neue Projekte in anderen Regionen dienen.

Als Fachstelle unterstützten wir den Bund bei der Konzeptionierung, der Weiterentwicklung und der Umsetzung des Unterstützungsprogramms Energie-Region. Für die Vernetzung der Regionen und die Förderung des Erfahrungsaustauschs führten wir regelmässig Weiterbildungen und ERFA-Treffen durch. Nicht zuletzt kommunizierten wir aktiv sowohl mit den Regionen wie auch mit weiteren interessierten Akteuren und koordinierten unsere Aktivitäten mit den übrigen Programmen von EnergieSchweiz für Gemeinden.