Koordinationsstelle
Solarbildung Schweiz

Damit die Energiestrategie erfolgreich umgesetzt werden kann, benötigen die Akteure der Bauwirtschaft in Zukunft mehr Wissen zum Thema Sonnenenergie. Mit dem Projekt ‘Gesamtkoordination und Projektentwicklung Solarbildung Schweiz’ beschafft das Bundesamt für Energie die dafür erforderlichen Leistungen.

Dazu gehören unter anderem die Erarbeitung der Strategie und des Umsetzungskonzeptes, die Erarbeitung von Entwicklungsprojekten sowie die jährliche Erstellung einer Bildungsbilanzierung. Zudem ist ein ständiger Dialog mit den relevanten Stakeholdern zu pflegen, dessen zentrales Element der jährlich stattfindende Round-Table ist. Abgerundet werden die Tätigkeiten der Koordinationsstelle durch den Austausch mit Partnern in Deutschland und Österreich.

e4plus leitet die Koordinationsstelle und koordiniert in Zusammenarbeit mit der Nova Energie GmbH in Aarau und in engem Austausch mit den betroffenen Akteuren die Aktivitäten im Bereich der Solarbildung. Ebenfalls in Zusammenarbeit mit der Nova Energie GmbH und mit Einbezug der Marktakteure wurde die Strategie Solarbildung Schweiz und das darauf aufbauende Umsetzungskonzept erarbeitet und wird der ständige Dialog mit den Stakeholdern geführt, sowie die jährliche Bildungsbilanzierung erstellt.