Energiestadt -
Begleitung und Beratung

Das Label Energiestadt, das vom gleichnamigen Trägerverein vergeben wird, verhilft Gemeinden und Städten dazu, ihre energiepolitischen Möglichkeiten nachhaltig zu aktivieren. Beim Energiestadtprozess handelt es sich um ein Qualitätssicherungsinstrument, mit dessen Hilfe Gemeinden in den Bereichen Entwicklungsplanung/Raumordnung, Kommunale Gebäude und Anlagen, Versorgung/Entsorgung, Mobilität, Interne Organisation sowie Kommunikation und Kooperation im Bereich Energie und nachhaltige Entwicklung beraten werden.

 

e4plus berät Gemeinden und führt sie zum Energiestadt-Label. Mit unserer Begleitung bereits zertifiziert und teilweise mehrmals erfolgreich rezertifiziert wurden die Region Entlebuch, die Städte Sempach und Willisau sowie die Gemeinden Dagmersellen, Entlebuch,  Menznau, Ruswil, Schlierbach und Schwarzenberg. Im Prozess zur Energiestadt befinden sich die Gemeinden Beromünster, Geuensee, Hildisrieden, Knutwil, und Werthenstein. Seit Sommer 2016 dürfen wir zudem die Stadt Sursee, sowie die Gemeinden Meggen und Schenkon auf dem Weg zum Reaudit im 2017 begleiten. Als Mitglieder des Trägervereins Energiestadt betreuen wir zusätzlich noch die Gemeinden Altishofen, Wolhusen und Zell.

 

www.energiestadt.ch